Start- zu machenIn die Grundsteinlegungen zu ergnzen Der AnfangDie Rckkopplung
Die Artikel
Die Expertise
Die Tests
Die technischen Funde
Die Artikel und die Publikationen
Die Erzhlungen der Fischer
Verschiedenes
Den Kommentar zum Artikel zu ergnzenDen Kommentar zum Artikel zu ergnzen




Die Artikel>> die Artikel und die Publikationen
DEMENTIVATOR.RU. Die Simanowski Familie der Spulen "Aero"

DEMENTIVATOR.RU. Die Simanowski Familie der Spulen "Aero", die im letzten Jahrzehnt das XX. Jahrhundert der nicht erfahrenen Popularitt erreichte, wurde durchaus nicht speziell fr die Liebhaber matchevoy die Angeln auch entwickelt. Es ist sowohl spinningistam, als auch donochnikam, und den Popkrmern herangekommen. Aber das mittlere Kaliber des Modells "Aero GTM» («3000») hat sich als die ideale Spule fr die Anhnger des Schwimmers und der Lungen donnih osnastok erwiesen. GTM wurde mit drei shpulyami verschiedener Kapazitt, einschlielich einer ganz klein, fr fein leski vervollstndigt.

 
Der Punkt des Abzhlens: erste «Aero GTM»

Ein Merkmal der Familie "Aero" war die unendliche Schraube, die lesku auf verlngerte shpulyu eben legte, sie nach oben und nach unten mit verschiedener Geschwindigkeit versetzend. Auf GT und GTM auch stand der Mechanismus der schnellen Regulierung der Bremse "Fightin ’ Drag II», aber er wurde und in den vorhergehenden Serien («Carbomatic» verwendet u.a.) und, obwohl es hoch ist wurde von einigen Fischern geschtzt, die entscheidende Bedeutung im Erfolg der Spulen unter den Popkrmern hatte nicht, besonders in England, wo die Bremse berhaupt wenig wer benutzte.

Es ist ntig und andere Vorzge der neuen Familie zu bemerken. Das tadellose Aussehen, das feste und leichte Material des Krpers, die bertragungszahl 6,2:1, drei "Kugeln", und das alles "made in Japan» und fr das gemssigte Geld — der Erfolg war fast gewhrleistet. Es blieb nur brig, die groben Fehler beim Aufstieg der Spulen auf dem Markt nicht zu machen. Und dieser gelang es, zu vermeiden.

Was "Simano" spter macht? Fhrt die sehr kluge Politik. Auf den Hnden solchen Bestseller habend, versuchen simanovtsi nicht, mit seines anderer zu ersetzen, und konsequent modernisieren seine abgesonderten Knoten, sich mglichst wenig bemhend, dabei das Aussehen der ganzen Spule zu tauschen. Wenn die nchste Modifikation erschien, musste man sie wie die neue Spule nicht vorstellen: genug war es auf die Vorteile dieses oder jenes neuen Knotens zu bezeichnen. Die Fischer, die schon das Modell von der guten Seite wussten, kauften solche gern, es "ist" nur noch besser. Auerdem: die Familie nahm uerlich sehr hnliche Spulen "Aero Baitrunner», werdend superpopulr unter karpyatnikov und shchukarey, sowie spinningovie und die universellen Modelle auf. Fast wurde identisch dem Aussehen nach der Spulen "Aero" mit jedem Jahr immer mehr, und es entstand der Eindruck, dass mit ihnen fast jeden fngt. Sie waren berall: auf den Wasserbecken, auf den Aufnahmen in den Bchern, den Zeitschriften und den Zeitungen, auf den Schaufenster. . Der Ergreifende zustzliche Werbeeffekt, der nicht keine Aufwnde fordert.

2 r0b0ts

 
Die zweite Generation GTM: der doppelte Griff, den groen Werbefilm...

Im Rahmen der ersten Modernisierung (das Modell "Aero GTM 3010», «4010» Mitten die 90) haben die Spulen den verbesserten Ausgleich, den doppelten Griff, neu stopor des Rcklaufs, den vergrsserten Werbefilm lesoukladivatelya auf dem Kugellager bekommen. Viertausendste wurde fr den Fang mit der Futterkrippe, dreitausendste — mit dem Schwimmer besonders populr.

Die folgende Etappe — «Stress Free System» (in England seit dem Herbst 1996: die Generation 1997). So John Loftussa (John Loftus; Shimano UK), am 1997 es war die bedeutendste Neuheit fr die ganze Geschichte "Simano" in Grobritannien: die verarbeitete Sendung; etwas anderer Krper; der Rotor mit «den inneren Hebeln des Bgels»; der Werbefilm lesoukladivatelya «Power Roller», gerufen, perekruchivanie leski zu verringern; die Blockierung der Ableitung des Bgels «Positive Bail»; obgonnaya mufta. Auf shpule ist der metallische Rand erschienen.

 
Die Generation 1997: es ist viel Neuen

Der Preis bei dieser ist tatschlich nicht gewachsen. Dafr "es sind die Kugeln» weggegangen: auf schwarz "Super GTM» sie blieb es zwei, auf einer parallelen weien Serie "Stradic GTM» — drei brig. Es ist die verwendete Argumentation charakteristisch: obgonnaya mufta ersetzt 3–4 (sonst und grsser) des Kugellagers also... Ja-und... Besonders im Werbefilm und auf der Achse des fhrenden Zahnrades der Hauptsendung...

Da vielen Popkrmern und donochnikam «Fightin ’ Drag» und der doppelte Griff wozu waren, es war speziell matchevaya die Spule "Super Match RE» ohne diesen doveskov, sich negativ auswirkend auf der Masse und dem Wert, aber mit allen Vorteilen der neuen Generation ausgegeben. Ihr Analogon ohne Mehrheit dieser Vorteile, gegrndet auf der vorhergehenden Generation «Aero» («Aero Super Match»), hie «Power Aero HS». Beide Spulen wurden eines Umfanges, mit viertausendster shpuley ohne metallischen Rand ausgegeben.

Endlich, im neuen Jahrhundert ist die neue Modernisierung der Spulen (geschehen wenn war «Stargate Concept», oder «Nexus» ausgerufen). Wieder haben sich der Rotor und der Krper gendert. In "Stradik" haben die vierte "Kugel" zurckgegeben. Die Modifikationen des dreitausendsten Umfanges HS haben die bertragungszahl 7:1 (bei "Super X») und 7,1:1 (bei «Stradic») bekommen. Aber die Prferenz, die tiefe shpulyam zurckgegeben ist (eine matchevaya blieb wie ersatz-), zwingt, zu vermuten, dass diese Spulen in Wirklichkeit aufgehrt haben, simanovtsami mit matchevoy die Standpunkte, wie auch das neue "Flaggschiff" — «Twin Power XTR», im selben Krper, aber mit sechs Kugeln und der Sendung 5,2:1 betrachtet zu werden (obwohl in den englischen Katalogen berall kostet «Match» — wird die Besonderheit des englischen Marktes bercksichtigt).

Speziell matchevoy die Spule «Super X Match», mit dem einfachen Griff und ohne «Fightin ’ Drag», sowie ohne metallischen Rand shpuli nehmen an. Die vereinfachte Variante matchevoy die Spulen, gegrndet auf der zweiten Generation «Aero», ist «Super Aero 3000MR».

Heute wiegen simanovskie matchevie die Spulen tatschlich auf allen grossen Wettbewerben, einschlielich auf den Weltmeisterschaften vor. Wenn matchevie die Modelle zum Aussehen der neuen Generation der Spulen der Saison 2011 (RA) gebracht sein werden, so kann ihre Popularitt nicht leiden (ihr dennoch zuzunehmen hat keinen Platz man), und wird die Legende sterben: bei RA gibt es schon absolut nichts des Allgemeinen mit originell "Aero GTM».

Die russische Angelzeitschrift

Den Kommentar zu ergnzenDen Kommentar zu ergnzen

 
 
       
Die Webseite ist unter Internet Explorer 5.0, 800x600 optimisiert
© das Handelshaus "Welt des Fischers", 2011-2011