Start- zu machenIn die Grundsteinlegungen zu ergnzen Der AnfangDie Rckkopplung
Die Artikel
Die Expertise
Die Tests
Die technischen Funde
Die Artikel und die Publikationen
Die Erzhlungen der Fischer
Verschiedenes
Den Kommentar zum Artikel zu ergnzenDen Kommentar zum Artikel zu ergnzen




Die Artikel>> die Erzhlungen der Fischer
DEMENTIVATOR.RU. Die englische Grundangel oder der Feeder fr die Anfnger

ber diese Art des Fangs kann man zweifellos sagen, dass er die reichere Beute, als bei traditionell donnoy des Fangs garantiert. Im Unterschied von letzt, wenn lange zu fallen, zu warten, feeder zwingt den Fischer ununterbrochen, zu arbeiten, udilishche in den Hnden haltend, die Augen von vershinki nicht abfhrend. Von der Beute des Fischers kann ein beliebiger Fisch, nicht nur donnaya praktisch werden. Ich fange manchmal genug erfolgreich ukleyku, langsam eintauchend auf Kosten von lang povodka der Aufsatz, wird attraktiv sogar fr diesen Fisch. Ihre Hauptbeute kann in erster Linie, leshch - spter der Karpfen, lin, die Karausche, golavl, die Pltze werden. Fr den Erfolg muss man richtig die Auftakelung, besser einstellen, auf die Anwendung sogenannt protivozakruchevateley, vertlyuzhkov, businok usw. verzichten Also, predstavte selbst, was wird, wenn es auf dem Grund Steine ist viel oder, gib der Gott, des Grases nicht, wenn schon die kleine berspitzung leski von protivozakruchuvatelya den Fisch recht gut abschreckt, und sie kommt dazu, den Aufsatz auszuspucken solange, bis die Spitze Ihr udilishcha ansprechen wird. Ich meine: als einfacher ist es jenem besser. Auch ist feeder davon gut, was zulsst genug fein leski zu verwenden. Zum Beispiel, bei des Fangs leshcha, verwende ich wesentlich lesku vom Durchmesser 0.16, und povodok stelle ich 0.12, und ich will sagen, was nicht ein 2-3 kilogramoviy leshch in meinem podsacheke einige Zeit war. Die zweite nicht unwesentliche Wrde des Feeders: die relative Billigkeit der Taue. Fr den Neuling kommen die Stbe vom 3.30 bis zum 3.60, mit der Prfung der geworfenen Ladung bis zu 80 Gramm meistens heran. Vershinka - der wichtigste Teil der Konstruktion des Feeders, soll sie ber schwchst poklevkah der vorsichtigsten Fische, solcher wie die Pltze, leshch und golavl signalisieren. Vershinki mit schaukelnd nosikom, sogenannt der Swing werden die Typen (sving tip), verwendet, in wesentlich, in den stehenden Wssern. Wenn poklevka geschieht, beginnt nosik, zu dieser oder jener Seite zu schaukeln, muss man gerade zu diesem Moment und das weiche und breite Abhauen, ohne heftige Rucke machen, um den Abhang fein povodka zu vermeiden. Vershinki mit zitternd nosikom, die kviver den Typ (quiver tip), vorzugsweise fr den Fang auf der Strmung nennen, aber haben sie sich und in den stehenden Wssern sehr gut bewhrt. Fr jeden udilishcha wird verwendet, wie mindestens, zwei ersetzbar vershinki verschiedener Hrte. Jeder von ihnen wird bei verschiedenen Bedingungen des Fischfangs, zum Beispiel, verwendet: je es ist die Strmung strker, desto hrter sein soll vershinka.

2 r0b0ts

Der Spule und des Waldes

ber die Spule kann man sagen, dass sie sich durch den leichten Lauf unterscheiden soll und umfangreich shpuley - steht weit doch bevor, verhltnismig schwer zu schicken lud oder der Futterkrippe. Die Reibungsbremse, es wre wnschenswert, hinter zu haben, da es im Prozess vivazhivaniya des grossen Fisches auf das feine Tau mit seiner Hilfe bequemer und schneller ist, die Spannung leski zu regulieren. Dem Wald auf die Spule wickeln hauptschlich fein, 0.14-0.18 auf, aber wieder, aller hngt von der Art des Fisches und der Schwere der Ladung ab. Sehr oft verwenden die Fischer pletenku bis zum 0.12, sie bergibt poklevki sehr gut, da die Dehnbarkeit nicht hat.

Die Technik des Fangs

Frs erste raskazhu, dass Sie auf dem Wasserbecken mithaben mssen. Ihnen ist es nicht weniger als 2 kg notwendig. prikormki. Wenn Sie mit der Futterkrippe fangen, so wird sie Ihnen, sich das Sieb zu bentigen, damit nach dem Anfeuchten netoropyas prikormku durchzusieben, dann lockerer und gleichartig, was mhelos zulassen wird, sie aus der Futterkrippe an der Stelle des Fangs zu verschtten. Sich auch Ihnen der Stnder zu bentigen. Besser war sie damit mit einigen zhelobkami, was zulassen wird, den Winkel der Neigung udilishcha bezglich der Oberflche des Wassers zu ndern. Diese Verwendung ermglicht dem Fischer, komel udilishcha fufllig zu halten, und vershinka zeigt es sich ganz bewegungsunfhig dabei. Sich noch Ihnen gewandt stulchik und podsachek mit genug langen Griff zu bentigen.

Die erste Aufgabe des Fischers, nachdem hat er die gute Stelle gefunden, es ist richtig, das Tau zu stimmen, die Hauptregel nicht vergessend: den rechten Winkel zwischen vershinkoy udilishcha und leskoy, das heit soll der Fischer paralelno der Kste sitzen - in dieser Lage das Tau zu gewhrleisten ist zu poklevkam am meisten empfindlich. Vershinka udilishcha befindet sich es ist (30 sehr niedrig 40 siehe) Das heit ist fast der ganze Arbeitsteil leski unter dem Wasser verborgen, dadurch sinkt die unerwnschte Einwirkung des Windes und der Welle bis zu Minimum. Es ist fr das stehende Wasser charakteristisch, und auf der Strmung verhlt sich die Sache ein wenig anders. Vor allem auf dem Fluss, sich am meisten elastisch vershinka zu bentigen, da sie der Strmung, manchmal ziemlich stark entgegenstehen muss. Um bis zu Minimum die unerwnschte Einwirkung der Strmung auf lesku zurckzufhren, muss man udilishche fast senkrecht auf dem hohen Stnder verfgen, wird in diesem Fall leska minimal parusnost in der Tiefe des Wassers haben, so lud oder werden sich die Futterkrippe von der Strmung weniger verstndigen es wird sich der breite Bogen aus leski, oslazhnyayushchaya das wirksame Abhauen nicht bilden. Der Fischer ist von der Person zum Wasserbecken entsprechend gelegen. Prikormka soll mehr klebrig sein, langsamer verschwimmen, und sie muss man ein wenig hher von der Stelle des Fangs werfen.

Der Fang mit der Futterkrippe oder svimfeedering

Hier werde ich Ihnen ber angenehmst, nach meiner Meinung, des Fangs auf feeder - vom Fang im stehenden Wasser mit den Futterkrippen erzhlen. Wie schon hher hier der Fischer raspologaetsya paralelno der Kste gesagt wurde, und befindet sich die Spitze udilishcha in 30 siehe 40 von der Oberflche des Wassers. Die Futterkrippen werden geffnet und geschlossen verwendet, aber aller diese spielen eine Rolle, prikarmlivaya den Fisch in der unmittelbaren Nhe vom Haken. Die geschlossenen Futterkrippen dienen fr prikormki zum lebendigen Futter: von den Wrmern, oparishami, motilem ist die usw. Offenen Futterkrippen, die Futterkrippen des Kfigs hauptschlich, dienen fr prikarmlivaniya zu den trockenen Futtermischungen, wie unter Ausnutzung des lebendigen Futters, als auch ohne ihn.

Povodki bei diesem Fang werden genug lang 50 verwendet 70 siehe da im stehenden Wasser schwieriger, den Fisch zu betrgen, als es auf der Strmung, aber eine Besonderheit gibt, wenn poklevka auf die Spitze udilishcha schlecht bergeben wird, so ist ntig es povodok zu verkrzen. Prikormku zu sehr braucht man, in die Futterkrippe fest nicht anzufllen. Nach zabrosa, wenn die Futterkrippe bis auf den Grund angekommen ist, man muss kurz machen, aber das heftige Abhauen, so werden wir unsere Futterkrippe an der Stelle des Fangs verwsten, und povodok, wird sich auf der Schicht prikormki gerade erweisen. Bei dieser Art des Fangs muss man unbedingt genau zabrosi in jenen Punkt erfllen, der Sie prikarmlivaete, darin Ihnen der Orientierungspunkt auf anderer Kste und klipsa auf shpule Ihrer Spule helfen wird. Aber ich bevorzuge persnlich, den wasserdichten Marker zu verwenden. Wenn Sie dieser Bedingungen einhalten werden, so kann man dass der erfolgreiche Fang Ihnen garantirovana sagen.

Erfolgreich Ihnen der Fischfang, vergessen Sie nicht, dass der erfolgreiche Fang das stndige Experiment ist.

Sergej Matus

Den Kommentar zu ergnzenDie Kommentare

Danke! So ist es darber wenig schreiben Und es ist hier einfach und es ist klar sergey
Am 18. Januar 2011

Den Kommentar zu ergnzenDen Kommentar zu ergnzen

 
 
       
Die Webseite ist unter Internet Explorer 5.0, 800x600 optimisiert
das Handelshaus "Welt des Fischers", 2011-2011