Start- zu machenIn die Grundsteinlegungen zu ergnzen Der AnfangDie Rckkopplung
Die Anekdote zu ergnzen
Die Anekdote mit dem Bart - bedeutet den Guten!
Anders htte bis zu unseren Tagen nicht erlebt!
 
DEMENTIVATOR.RU. Die Anekdoten
DEMENTIVATOR.RU. Die Anekdoten
- Der Mann, warum dir solche lange Angel? Was, der Fisch grsser weiter ist?
- Nicht, ist das Wasser klter weiter, man kann schneller das Bier abkhlen.
Der Emigrant

Treffen sich zwei Freunde. Ein sagt anderem:
- Heute auf den Fischfang mit der Frau das Essen.
- Sie treibt bei dir dass Fischfang???
- Zuerst trieb, und jetzt nichts Fischfang, hat sich beteiligt.
Der Emigrant

Der Fischer tauschte verschiedene Kder von den Wrmern bis zum Brei lange, aber der Schwimmer hat sich nicht gerhrt... Endlich, verzweifelt, hat er aus der Tasche das Geld herausgenommen, hat sie ins Wasser geschmissen und bse hat gemurmelt:
- Nehmen Sie und kaufen Sie sich selbst, dass Sie wollen!
Podwebmaster'e

Muzhik mochte hvastat und priuvilichevat ulov oft. Einmal haben sich nach der starken Saufparty die Freunde nadnim entschieden, sich und svizali ihm die Hnde vkistyah lustig zu machen. Also, wacht jener und govarit-Muschyki ich gestern auf
... (Versuchend, welches des Umfanges vorzufhren)
...
Den Fisch hat (--) stakim vom Auge gefangen
Artur

Es hat der Mann den goldenen Fisch gefangen... Und vzmolilas der Fisch:
- Entlass du mich, der Mann ins Wasser, ich dir werde einen beliebigen Wunsch erfllen.
- Ja bei mir ist aller... Obwohl... Ich Will ein Held der Sowjetunion werden!
Hier ist der Nebel herabgefallen, spter wurde zerstreut. Es kostet der Mann im Matrosenhemd, allen perepoyasanniy von den Maschinengewehrbanden, in den Hnden zwei Granaten, und entgegen drei feindliche Panzer...
-Dolbanyj die Karausche! Ich bat postum nicht!!!
Der Emigrant

Auf dem Winterfischfang, man hat niemanden pickt nur bei einem Mann nicht es liegt bei lunki der Berg des Fisches, unego fragen:
- Worauf fngst du?
- Auf mormishku.
- Fhre vor.
-Mormyschka, komne!
Das Thema und Sold

Auf dem Winterfischfang, man hat niemanden pickt nur bei einem Mann nicht es liegt bei lunki der Berg des Fisches, unego fragen:
- Worauf fngst du?
- Auf mormishku.
- Fhre vor.
-Mormyschka, komne!
Das Thema und Sold

Es sitzt der Alte am Ufer, fischt mit der Angel. Eine fr anderem zieht heraus. Kommt jung, setzt sich nebenan. Von keiner poklevki.
- Der Grovater, dich worauf fngst du?
- Auf den Wurm.
Auf anderen Tag kommt jung auf die Kste, und der Grovater schon dort. Schleppt eine fr anderem. Und bei jung wieder von keiner poklevki.
- Der Grovater, dich worauf fngst du?
- Auf den Teig.
- Und wie du erkennst, worauf wird heute picken?
- Am Morgen wache ich auf, ich ziehe das Mitglied zurck und ich entlasse... Nach links wird fallen, - auf den Wurm das Anbeien nach rechts - auf den Teig...
- Und es wenn brig bleibt, zu stehen?
- Dann auf den Meerrettich mir dieser Fischfang?!
Der Emigrant

Die weltweite Gesellschaft des Schutzes der Tiere ist beabsichtigt, von den Gesellschaften und den Klubs der Fischer-Liebhaber zu streben, damit sich die Liebhaber des Fischfangs der Strafe fr nasazhivanie des Wurms auf den Haken ohne anastezii unterzogen. Podwebmaster'e

Cidit der Junge. Es kommt zu ihm der Mann aus den Fischen-berwachungen heran, und fragt:
- Tsch±, der Junge den Fisch lovish?
- Nicht der Onkel, das Wrmchen bade ich.
vitalik

Es geht ein Fischer mit dem Eimer der Karauschen nach dem Ufer des Flusses, auf das Treffen ihm anderen mit dem riesigen Wels durch die Schulter.
Jener fragt der mit den Karauschen, mit dem spttischen Lcheln anderen:
Was ganz einen vielleicht?
Alex

Es kommt irgendwie der Mann auf den Fischfang, und hier sagt viprigivaet das Frschlein mit der Angel und: "Und man kann mit Sie angeln gehen?" Der Mann antwortet: es "ist" mglich"Geht die Stunde. Es taucht das 2. Frschlein auf und fragt auch am meisten. Der Mann schweigt. Er wiederholt die Frage, hier schon das 1. Frschlein ertrgt nicht:" Ist auf huy gegangen. Ja, der Onkel Spaltend?" bal

Es hat sich der Mann auf den Fischfang.Vikopal des Wurms und jenen klein versammelt und dohlenkiy.Muzhik denkt: "Gib ich zuerst es ich werde msten!" Hat gemstet. Ist auf den Fluss gekommen hat des Wurms gepflanzt hat geworfen. Wartet... Pltzlich poklevka. Der Mann zieht den Haken heraus und sieht:chervyak zwei leshchey fr die Schwnze hlt.I schreit: "Du dass doch konnten sie mich Petrowitsch fressen!"Lwe Somoff

Wie jenes Mal die Mnner auf dem Fischfang fast den ganzen Wodka ausgetrunken haben, haben poslednii die Tropfen ins Glas gegossen, es sich die Hlfte des Glases ergab, haben nudelit auf drei es sich den Menschen und entschieden, wird wer die am meisten nicht erfahrene Geschichte erzhlen, wird jener und austrinken. Previy der Anfnge:
- Ich komme wie jenes auf den Fischfang, ich werfe die Grundangel und pltzlich bah der Flugrndling aus, also, kmpfte ich mit ihm der Stunde drei, und spter fhre ich auf die Kste und hvat es des Wassers heraus, auf 16 gilo hat ausgedehnt, und das alles auf lesku 0.12
Aller des Chores findet statt, es kommt vor. Der zweiten Anfnge.
- Ich gehe nach der Kste glyad drei Flugrndlinge auf der Untiefe werden gewrmt, also, erreiche ich die Wrmer ich werfe sie in sadok, und sadok ins Wasser, also, sie zugleich und in sadok, sadok auf die Schulter und nach Hause.
Aller findet wieder statt, wahrscheinlich waren hungrig. Hier steht dritter auf und sagt.
- Ich komme wie jenes nach Hause vom Fischfang, und die Frau begegnet mich und sofort auf die Kche, und dort der Wodka zapotevshaya, zakusochka, im Winkel neu spining...
Hier TRINKE allen des Chores JA du das Glas.....
Oleg

Haben sich wie jenes Mal die Mnner ja den allzusehr "erfolgreichen" Fischer entschieden, zu prfen, also, fragen svyazyali ihm die Hnde und.
- Also, dass, welcher du gestern den Flugrndling gefangen hast?
Und jenen in die Antwort
- Genau erinnere ich mich nicht, aber das Auge solcher war
Und rastopirivaet die Finger auf ponuyu...
Oleg

malish fragt das Wrmchen die Mutter
- Und wo unser Vater?
In die Antwort
- Bleibe zurck, hat keine Zeit. Jener wieder
- Also, wo der Vater
Die Mutter wieder, otsat der Mundart. Der Sohn zum dritten Mal, der Mtter also, wo??? Die Mutter hat nicht ertragen und sagt
- Der Vater ist mit den Mnnern auf den Fischfang weggegangen...
Oleg

Es geht der Mann nach baregu, glyad und im Wasser kostet der Fischer auf dem Grtel, also, schreit jener ihm
- Pickt?
In die Antwort die Stille, ist jener nher herangekommen, schon nach leiser
- Pickt chtol?
Wieder zieht sich die Stille, also, jener aus, zalazit ins Wasser und wieder
- Pickt?
Und in die Antwort im Flsterton
- Es scheint der Wels!
- Was pickt?
- Gibt es saugt!
Oleg

Die Erklrung: sehr billig werden die Angeln, die Haken, leska, poplovki, ledobur verkauft.
Wenn den Hrer der Mann nehmen wird sagen Sie haben sich von der Nummer geirrt...
Oleg

Es geht der Mann nach dem Ufer des Flusses und schleppt zwei gerade erst gefangenen Stre.
Aus den Bschen springt ribinspektor hinaus:
- Ja, wurde der Scheikerl geraten! Jetzt werde ich auf dich das Protokoll fr die Wilddieberei bilden!...
Der Mann:
- Der Genosse der Vorgesetzte, diesen osetrishki, als meine huslichen Tiere. Ich bin viel Jahre rckwrts sie hat gezhmt und von Zeit zu Zeit komme ich auf die Kste, der Fistel drei Male, sie schwimmen auch mich mit ihnen heran ich spaziere... Sie Wollen ich werde beweisen!?
Der Inspektor:
- Und beweise also!
Der Mann zashvirivaet sieht die Stre in den Fluss den Inspektor eben.
Jener:
- Also, pfeife drei Male und wir werden anschauen, ob sie zu dir heranschwimmen werden!
Der Mann, emprt:
- Wer wird heranschwimmen, der Vorgesetzte???????
Larissa

Es sitzen zwei Balten im Boot.
Ein anderem: Dass-tto ploohhoo klyueeeett.
Zweiter durch zwei Stunden: Daaa, chtotto plohhooo.
Erster, durch drei Stunden: Moozhzheeett primannkuu smeennitt???
Zweiter, durch drei Stunden: Ich znaaayuyuyu pochcheemmuu nicht klyuyuyeeettt!
Erster: Pochcheeemmuuu?????
Zweiter, durch drei Stunden: Bolttaayeemmm mnooggoooo!!!!!!
Zanderfish

Und die Erneuerungen werden?!!!Fenix

Die Frau, die auf den Fischfang mit dem Mann fuhr, erzhlt der Freundin.
- Du verstehst, aller machte nicht so, wie es notwendig ist. Ich sagte viel zu laut, hat nicht jenen Kder genommen, warf nicht dorthin, pickte bei mir falsch, podsekala nicht als auch hat mehr Fische, als er berhaupt gefangen.
Tatjana Zaplja

Es sitzt am Ufer des Flusses die Kuh und fischt vom Fahrrad. Hier sagt podplivaet zu ihr das Krokodil eben: - Chajl Hitler!
Die Kuh: - Bin ich solche Doofe!
maxx

Der Fisch pickt weil nicht - dass sie keinen Schnabel hat.Alexander

Zum Fischer kommt der Mann heran:
- Warum dir solche lange Angel? Was, der Fisch grsser weiter ist??
- Nicht, ist das Wasser klter weiter, man kann schneller das Bier abkhlen.
podwebmaster'e

Cidit der Fischer am Ufer des Flusses vorbei prooplivaet zdorovenniy der Flugrndling und sprashivaet:Muzhik worauf wartest du? Jener antwortet: auf das Anbeien warte ich. Der Flugrndling antwortet, sich am Kopf haltend: der Mann wird heute toll sein, es war gestern toll.
Cergey

Sitzen es treiben der Vater und der Sohn der Stunde zwei Fischfang.
- Des Sohnes! Etwas pickt nicht, bringe hlebushka pozhalusta.
- Der Vter, und ich habe es schon aufgegessen.
- Bringe dann perlovochki.
- Der Vter, und ich habe und ihrer schon aufgegessen.
- Ja..., dann sind gegangen doeday der Wrmchen, und nach Hause!
Lexx

Die Frau sammelt den Mann auf den Fischfang:
- Kotik, bringe die groe Forelle. Wenn die Forelle im Geschft nicht wird, kaufe des Karpfens.
Unknown

Vom Fischfang zurckgekehrt, fragt der Mann:
- Der Kater des Hauses?
- Komm, frchte nicht, ich habe ihm im Geschft des Strmlings gekauft...
Unknown

- Bei Ihnen der erhhte Druck, - sagt der Arzt dem Patienten-Fischer.
Sind Folgen des Fischfangs...
- Der Fischfang beruhigt hingegen...
- Es ist mit Ihnen, der Doktor einverstanden. Aber ich fische an der untersagten Stelle.
Unknown

Zwei neuer Russen versammeln sich auf den Fischfang, aber es ist schon kalt - es ist auf winter- hchste Zeit! Erster erinnert an zweites, dass bei ihm ledobura, den Filzstiefel, der Winterangeln und des brigen Notwendigen gibt es.
- Also, eben dass, welcher Unterschied, wenn nur der Fisch pickte.
- Du wirst erfrieren!
- Also, mag ich ja, von der Kindheit die Klte nicht!
- Also, und wie dann der Winterfischfang, nach dem ersten Eis?
- "Wie, wie" - selb winter-, dass auch sommer-, aber... Auf dem Roten Meer!
Unknown

Die Karausche sieht den Wurm, klyueet, crivaetsya, mit perpugu schwimmt fr den knorrigen Baumstumpf sieht otza-karassja und sagt: du wirst nicht nachprfen, aber jener hat bei wem ich jetzt killogram 100 abgestrzt wog!Igor

Es sitzt der Fischer am See. Nalovil verschiedenen Kleingeldes. Hier geht bei ihm der Kder zu Ende, also, denkt er che, zu machen, anscheinend nehochetsya wegzugehen. Er nimmt das Papierchen, rollt sie zusammen, schreibt auf ihr "den Wurm" und wirft... Pltzlich sieht pickt, er zieht podsekaet heraus, und dort hngt der Balken und darauf napisao "die Karausche".Mr. Ace

Der Winterfischfang. Der Mann sitzt daneben lunki ohne Mtze. Anderer sagt ihm:
- Du wessen ohne Mtze?
- Ja gestern hundert Gramm boten an, und ich habe nicht gehrt
Rodion V

Der Mann sitzt mit der Angel am Ufer - der Eimer leer, kein poklevki den ganzen Tag. Spricht durch die Zhne:
- JE-mein, wenn genau nicht wissen wrde, dass der Fischfang beruhigt... Poubival alle auf der Feigen!!!
podwebmaster'e

Es hat sich ein Fischer entschieden, zurckgezogen zu werden und ist den Fisch gefahren, auf die steile Basis zu fangen.
Hat denzhat zusammengespart, hat die Tour gekauft, ist mit der Frau gefahren. Ist angeln gegangen, hat sich erholt, ist im Begriff gewesen, und hier ihm die Rechnung - 10 Tausende Bezugseinheit abzufahren
Also, der Mann so ohrenel ein bichen, wofr?
Und ihm:
- Also, sehen Sie. Der Spaziergang auf dem Kutter mit der Verkostung der Weine - 2 Tausend.
Der Mann:
- Ja Sie wessen? Nirgendwohin fuhr ich.
- Also, ist es selbst sind schuldig. Wir erklrten den Spaziergang jeden Tag.
Weiter, die Abfahrt auf der Jacht mit dem Ausbilder - 3 Tausend.
- Welche auf den Meerrettich die Jacht, und auf motorke fuhr?
- Ich wei nicht, ich wei nicht, jeden Tag kam die Jacht zu deborkaderu, man musste sehen.
Es ist das Rollen auf den Wasserski hinter dem Hubschrauber - 5 Tausende weiter.
- Welcher Hubschrauber?
- Also, ist es selbst sind schuldig, dass nicht benutzten. Jeder Tag der Hubschrauber flog an.
Der Mann:
- Ach so? Dann treibe 15 Stcke Dollar, die Kompensationen fr den moralischen Schaden!
- Welcher moralischer Schaden?
- Und dafr, dass Sie meine Frau schlugen.
- Ich? Ihre Frau? Ja kam ich zu ihr nicht heran!
- Also, sind Sie es selbst schuldig. Sie lag jeden Tag hier am Strand.
alexnn

Am Morgen ist ein Weib auf den Fluss gekommen. Hat gebadet, hat auf das Gras gelegen, sich zu sonnen.
Pltzlich sieht am Ufer es sitzt der Mann mit den Angeln, fischt, und auf dem Kopf liegt der Ziegel.
Das Weib hat nachgedacht: - "Und den Ziegel warum? Ich werde gehen ich werde fragen." Kommt heran, fragt.
Und der Mann sagt: - "Wenn wirst du geben - ich werde sagen."
Das Weib hat sich emprt: - "Ja fr wen Sie mich bernehmen?" Ist auf die Stelle weggegangen, liegt, wird braun. Und die Krte der Neugierde nimmt das: - "Werde ich noch einmal gehen ich werde fragen."
Der Mann wieder das: - "Wenn wirst du geben - ich werde sagen." Sie hat wieder verzichtet, ist weggegangen.
Aber die Neugierde hat schon erreicht. Kommt zum dritten Mal heran, sagt: - "Also, gut, der Damen."
Also, hat ihr Mann schnell in kustiki, wie aufgemacht es ist angebracht.... Sie: - "Also, jetzt wirst du sagen?"
Der Mann: - "weit Du? Auf die Angeln vom Sonnenaufgang von keiner poklevki, und auf den Ziegel - du schon fnfte."
Oleg

Hat irgendwie Mal Gerassim den goldenen Fisch gefangen und sie hat seiner drei Wnsche erfllt... Jetzt hat Gerassima eine Kuh, die Ski mit den Stben und die Brust des dritten Umfanges...Oleg

Der Fischer trgt zur Wohnung den Hecht auf 30 kg bei. Die Frau aus der Kche:
- Spaltend, bist du es vom Fischfang zurckgekehrt? Wirf, wie blich gehe den Fisch der Katze und, zu speisen.
Oleg


Treffen sich Jelzin und Clinton auf den Verhandlungen im Weien Haus. Aller der Dienstgrad-tschinarem. Clinton sagt: "Slysch, Bor, Sie lachen, die Russen, die ganze Zeit ber uns, den Amerikanern. Gib wir werden so vereinbaren: wir helfen Ihnen mit dem Geld, und Sie machen etwas solches, worber wir genug lachen knnen. OK?" "Die Tonarten, - sagt Jelzin, - werden wir die Brcke durch das Feld aufbauen. Einfach so weder davon noch von diesem. Einverstanden?" "ber! Das, was es notwendig ist, - sagt Clinton, - nach den Hnden!" Sie Treffen sich durch Keil: "Also, aller OK! Wir genug nasmeyalis, jetzt knnen Sie die Brcke brechen." Jelzin: "Ja knnen wir gern, ja nicht!" Clinton: "Wie Sie nicht knnen?" Jelzin: "Ja so! Auf ihm stehen die Amerikaner und fischen!"
Oleg

Sind der Vater mit dem Sohn auf den Fischfang angekommen, die Muren am Ufer der Angel haben geworfen und warten hier der Vater sagt:
- Der Sohn dass pickt jenes nicht gib hlebushek.
- Ich es habe die Vter aufgeessen.
- Also, gib perlovku.
- Ich habe sie auch aufgeessen.
Der Vater streckt dem Sohn die Dose mit den Wrmern und sagt:
- Also, werden wir dann chervichkov doeday und nach Hause gehen!
ArtM

Treffen sich am Ufer bei nasizhennogo, der geftterten Stelle zwei Bekannter, des leidenschaftlichen Fischers. Ein anderem:
- Hallo, che war in die vorigen Ausgehtage nicht?
- Ja ponimash, nicht wenn war es. Ich heiratete. Die Hochzeit, die Eile-kolgota und brig.
- ber-ooo ich verstehe. Ich gratuliere. Die Frau
Wohl-Schn.
- Ja so che des Besonderen.
- Also, bereitet-sakatschajesch sich dann wohl vor?
- Ja gibt es, sogar gehe ich in die Gaststtte manchmal.
- Also, dann wahrscheinlich im Bett-Gttin?
- Ja also, dem Balken-Balken. Manuell shkurku peredergivayu anderes Mal.
- Auf die Feige zh heiratetest du dann mit ihr?
- Du verstehst. Bei ihr die Wrmer, und auf ihnen weit du wie die Karausche nimmt?
Walerij

Geht irgendwie Rokfeller nach dem Strand und sieht irgendwelchen Landstreicher-Fischer, der sich auf pesochke liegt, aalt sich in der Sonne, und die Angel liegt nebenan herum.
- Chm, so wirst du viel Fisch nicht fangen! - hat er ausgesprochen.
- Und warum? - Hat der Fischer gefragt.
- Also, wie!? Du wirst viel Fisch fangen, du wirst du das Netz kaufen! Du wirst noch mehr Fische fangen!
- Und warum?
- Also, spter wirst du du motorku kaufen und du wirst noch grsser herausholen!
- Und warum?
- Also, wie, warum!? Du wirst den Fisch verkaufen, du wirst du die Jacht, tral kaufen, die Taue, du wirst andere Arbeiter fhren!
- Und warum?
- Der Dummkopf! Sie werden auf dich arbeiten, und du wirst den Gewinn, nichts nur halten, zu machen, und, du auf pesochke zu liegen...
- Also, und ich mache jetzt auf deine Weise dass...!?
Max

Der Mann radfhrt ins Dorf. Die Hitze, der Weg in den Berg, wurde geqult. Auf der Brcke hat sich entschieden, sich zu erholen. Sieht - auf der Brcke kostet ein mit der Angel, den Schwimmer sieht. Der Mann zu ihm kommt heran und fragt:
- Also, dass, den Fisch gefangen ist? Der Fischer schweigt.
- Ich sage, den Fisch fangen wir? Wieder das Schweigen.
- Also, wessen, taub? Ich frage - den Fisch ist gefangen?
Jener sieht allen den Schwimmer. Der Mann hat gespuckt, der Drfer auf ist gro und am meisten ist im Schwei in den Berg weit sgt.
Ist ja des Kilometers drei abgefahren, hat sich umgewandt und sieht - der Fischer ihm schwingt aus Leibeskrften angeblich kehre schneller zurck. Also, hat gewendet, ist zurck hinuntergefahren. Der Fischer ihm:
- Also, wir dass, das Fahrrad fahren?
Max

Wassilijs Iwanowitscha und Petku entsendeten zu Afrika, die Ureinwohner der Zivilisation beizulegen. Nach einer Weile kommt zu ihm der Revident an, die Ergebnisse anzuschauen. Wassilijs Iwanowitscha zeigte es sich an Ort und Stelle nicht, sind gegangen mit Petkoj, es auf dem Fluss zu suchen. Und ist genau, nach Limpopo jagt auf dem Kutter Tschapajew, schleppt den Neger auf den Wasserski.
Der Revident lobt:
- ber! Ja fhren Sie die kulturelle Erholung hier ein, die Wassersportarten entwickeln Sie. Petka antwortet:
- Ja gibt es. Es ist Wassilij Iwanowitsch wieder des Krokodils auf zhivtsa fngt.

Max

Podplivaet sagt der Wels zum Grndling nachdenklich eben:
- Hre Einverstanden?, der Grndling... Dir scheint es nicht, was wir, die groen Fische, die Kleinen essen sollen? Soglasen?
- Ist beendigt, einverstanden. Nur wo wir sie finden werden?
Max

Den armenischen Rundfunk haben gefragt:
"Als der Sommerfischfang unterscheidet sich von winter-?"
Der armenische Rundfunk hat geantwortet:
"Von den Details. Jenes-aber Prinzip: giee, ja trinke!"
Max

Es sind die Banditen irgendwie auf den Winterfischfang gefahren. Hu sind, vmazali angekommen, sehen, und das Eis, nichts zu meieln haben genommen. Hu, schicken ein hinter dem Brecheisen ins nchste Dorf. Jener prig auf dzhiper und ins Dorf.
Ist zu einem Haus herangefahren und schreit:
- Slysch, der Grovater, gestatte das Brecheisen das Eis, zu meieln.
Der Grovater hat gegeben, jener ist abgefahren. Nach der Stunde kommt wieder an:
- Der Grovater, und der Grovater! Noch das Brecheisen ist? Der Grovater hat ihnen noch einen gegeben.
Nach der Stunde ist wieder angekommen.
- Der Grovater, und noch das Brecheisen ist?
- Tsche, der Sohn, das Anbeien gut?
- Ja den Meerrettich dort, noch das Boot auf das Wasser haben nicht hinuntergehen gelassen!!!!
Max

Ein Mann sagt anderem:
- Du gossest den Fischen ins Aquarium des neuen Wassers?
- Nein, sie haben jene noch nicht ausgetrunken.
Max

Es hat Winni-Puch den goldenen Fisch also, von sich aus, drei Wnsche gefangen:
- Ich will gorshochek dem Honig!
- Und noch wessen?
- Also, ich wei nicht.
- Also, du gut, wenn erdenken wirst, dann werde ich und erfllen...
Geht Winni, medok polizivaet, pltzlich - entgegen - der Fleck:
- Oj, Winni, und wessen es du iss? Oy, Winni, und wohin ich es gegangen bin?.
Max

Lebten-waren der Alte mit der Alte. Es hat der Alte nalovit die Fische entschieden. Das erste Mal hat das Fischnetz ausgeworfen - es ist das Fischnetz mit einem Schlamm gekommen. Das zweite Mal hat das Fischnetz ausgeworfen - es ist das Fischnetz mit dem Gras meer- gekommen. Das dritte Mal hat das Fischnetz ausgeworfen - es ist das Fischnetz mit einem Fisch - ja nicht einfach, und golden gekommen... Hier geht ins Zimmer die Alte ein, ja wie brllen wird:
- Wessen dir nadobno, alt hrich, von unserem Aquarium?!
Max

Durch die Gestrppe zur Lieblingsstelle auf dem Fluss eindringend, philosophieren die Freunde:
- Was ist Glck des gegenwrtigen Fischers?
Ist wenn du zufllig ohne Angel in den Fluss umfallen wirst, und du wirst mit dem Fisch in den Hnden auftauchen.
- Und das Unglck?
Ist wenn ein Fisch auftaucht...
Max

Es sitzt der Mann, den Fisch fngt, kommt anderer heran, setzt sich nebenan, sieht... Die Stunde sitzt, anderen, sitzt sieht den Schwimmer. Erstem es sagt: - wessen ist es so einfach du sitzt, nimm die Angel, fang. Und zweiter antwortet: - nicht, bei mir terpenya wird nicht ausreichen... BAMBR

Der Mann ist am Morgen aufgewacht, hat die Taue genommen und ist auf den Fischfang gegangen.
Lange hat auf der Unterbrechung stillgestanden, der Bus erwartend, und erfroren ist heimgekehrt.
Ist unter die Decke zur Frau eingetaucht.
Die Frau: - du wessen solcher kalt?
Der Mann: - und weit du kokoy die Klte in der Strae?
Die Frau: - und jenes ist der Dummkopf auf den Fischfang meinen gegangen!
Aleksej

Die Familie aus drei Menschen, die Mutter, der Vater und der siebenjhrige Sohn fischten. Ivot, das Glck privalilo, haben den goldenen Fisch gefangen. Und aller ist nach dem Drehbuch weiter:
(Der Fisch) - entlassen Sie mich, mich Ihnen werde ich drei Wnsche erfllen.
Der Vater hat nachgedacht: - wir-m-m-m.
Der Sohn wsech: - des Hamsters berholend.
Der Vater in den Herzen: - In p - - beim Hamster.
Die Mutter mit der Emprung: - Gibt es ja,
Aus p - - i des Hamsters.
Smok

Um zwei Uhr nachts, die Frau ist aufgestanden, ist zu den gesammelten Angeln, pootrezala die Haken herangekommen, hat gebrochen und hat lesku verwirrt und hat die feinen Reitpeitschen gebrochen. Udovoletvorenno vzdonuv hat zum Mann ins Bett gelegen, hat es sowohl schlfrig als auch s ulyubnulas umarmt. Ihr zu leben es blieben 2 Stunden.Smok

Zwei sind auf den Fischfang und upilis in den Rauch gefahren. Fr den Morgen treten aus dem Zelt, und hinter dem Zelt das ganze Feld perepahano hervor
Und die Netze stehen.
Ein: - hast Du wo gestern die Netze gestellt?
Zweiter: - Wo rudertest du dort ich gestern und stellte.
podwebmaster'e

Drei Mnner auf dem Fischfang erholen sich, speisen, raskazivayut bin ich auf den Fischfang irgendwie istorii:-also, gefahren, und den Kder des Hauses hat vergessen, hat in der Tasche vertrocknend chervya vom vorigen Fischfang gefunden, ich werfe, poklevka, poymalersha, also, dass ich fr ulov denke, ich pflanze den Kaulbarsch, der poklewka-Barsch, ich pflanze den Barsch, auf ihn der Hecht, ich pflanze den Hecht auf sie der Zander, ich pflanze den Zander auf ihn den Wels. In einer Stunde 100 kg.poymal und nach Hause. Aller ihm: - ja, findet solcher Erfolg, dir pofartilo, einmal pro zhizne statt. Anderer bedeutet raskasywajet: - und ich bin auf die Jagd gegangen, und die Patronen des Hauses hat und hier die Herde der Wildschweine entgegen vergessen, also, war ein bei mir im Stamm, ich habe so etak vitselival, den Winkel ausgerechnet, ich schiee, das Geschoss in einen geht aus dem Ohr ein fliegt ab, gert in anderen, von ihm in dritten, insgesamt habe ich drei Wildschweine von einem Geschoss zugeschttet. Aller ihm:-also, du hat sich der Pfannkuchen unterschieden, solcher Erfolg, pryam phantastisch, fhrt lyudyam.Tretiy bedeutet raskasywajet: wir hier auf den Fischfang sind angekommen, Mal sehen wir, und den Wodka des Hauses haben vergessen, insgesamt... Aller jemu:-p. dish!!!

2 r0b0ts
Fjodor

Es haben sich zwei Mnner auf den Fischfang versammelt. Sind am Morgen frh aufgestanden. Wie es aufpasst, "bahnuli". Die Muren in die Straenbahn sind auf zh eben gefahren. d. Der Bahnhof. Einer von ihnen ist eingedmmert, oblokotivshis auf ledobur. Es fhrt die Straenbahn zum Bahnhof heran, und erster sagt dem Einschlafenden:
- Wassja, stehe auf, sind angekommen.
Wassja sagt: "Ugu", - beginnt eben, die Augen nicht ffnend, lunku zu bohren. Der Schaffner im Schock, die Straenbahn schttelt sich...
podwebmaster'e

Es hat sich der Vater mit dem Sohn auf den Fischfang entschieden, auszusteigen. Und der Sohn bei ihm ist ein wenig es jenen. Sie kommen auf den Fluss, werfen die Angeln aus. Pltzlich zieht der Sohn den goldenen Fisch heraus. Der Vater krechit:
-Synulja dieses der goldene Fisch! Denke sich schneller zhelanpe!
Sinulya:
-Nejeaa …
Der Vater:
- Also, denke sich schneller, wird sich erfllen!
Sinulya:
-Nejeaa …
Der Vater:
- Also, denke sich!
Der Sohn nimmt den Fisch, reit ihr den Kopf ab, wirft sie und sagt:
- Fliege fliege das Blumenblatt durch den Westen nach Osten …
Artjom

Es fhrt der Mann auf pibalku, und war es in vier utpa. Vdpug aus den Bschen mit den Blinkern fahren die Staatliche Inspektion fr Sicherheit im Straenverkehr aus und halten es an.
Die Staatliche Inspektion fr Sicherheit im Straenverkehr: - Dokumentiki.
Der Mann gibt ppava und tehtalon.
Die Staatliche Inspektion fr Sicherheit im Straenverkehr: - Hopmalnie die Menschen in solches vpemya schlafen die Huser, und Sie fahren irgendwohin...
Der Mann: - Hu und denke ich, nopmalnie Huser, und Sie nach den Bschen ppyachetes.
Artjom

Der Fischer des Fischers hasst aus ist fern.
(Die Volksweisheit)



Artjom

Es sitzt der Mann in den Schilfen, den Fisch fngt. Der Vormorgennebel, ber
Vom See der Nebel. Pltzlich irgendwo fern istoshniy der Schrei:
- Aaaaaa...
Hat aufgemerkt, hat gelauscht, fngt weiter. Durch irgendwelche Zeit schon
Nher:
- Aaaaaaaa...
Poezhilsya, hat zu sich das Ruder festgezogen, sitzt, oziraetsya, ber den Haken
Hat vergessen. Noch
Nach der Minute, ganz nebenan:
- Aaaaaaaaaa...
Ist gesprungen, hat sich bekreuzigt, hat das Ruder gefasst, hat ausgeholt. Die Schilfe
Werden auseinandergerckt, strzt jemand furchtbar, die Schnauze anschwellend, im Blut von da.
Sein Mann ka-und-ak shandarahnet vom Ruder nach der Schnauze! Der Fremde (in fortlaufend kamy -
shi):
- Aaaaaaaaaa...
Michail

Zwei sind auf den Fischfang und upilis in den Rauch gefahren. Fr den Morgen treten aus dem Zelt hervor,
Und hinter dem Zelt das ganze Feld perepahano und stehen die Netze.
Ein: - hast Du wo gestern die Netze gestellt?
Zweiter: - Wo rudertest du dort ich gestern und stellte.
Michail

Ich habe gern, mit der Angel am Ufer des Flusses eine Zeitlang zu sitzen. Wenn das Kleingeld ich sie geraten wird gebe ich aus, und setze ich gro in die kleine Bchse von der Mayonnaise.AAA

Es sitzt der Mann am Ufer den Fisch fngt. Pltzlich taucht die Kuh auf.
-Ej ist der Mann welche Kste? Link oder recht?
Der Mann hat Nach moyemu der Rechte nachgedacht-... Und dir welcher ntig ist?
- Ja mir auf der Feige... plavuyu ich
ALEX

Es sprechen zwei Fischer:
- Ich habe nur zwei okunkov und des Zanderchens gestern gefangen. Das Wetter schlecht!
- Also, sage nicht! Das Wetter-Wetter, und ich habe den Str ogromnog gefangen, das Kilogramm 15 wird!
-???
- Ich habe es gefangen, bedeutet und ich denke: auf heute wird ausreichen, es ist nach Hause hchste Zeit. Hat es auf die Schulter aufgeladen, und hat getragen. Und hier, wie zum Trotz, ribnadzor...
- Also, eben was weiter ist???
- Ja habe ich es sofort von der Schulter-in die Tasche verborgen, und ist wie worin gegangen es kam nicht vor!
Dmitrij

Es sitzen zwei Mnner auf dem Eis des Sees nicht weit vom Dorf, fangen. Pltzlich ist im Dorf die Glocke erklungen.
Ein Mann steht auf und mit der gramvollen Fratze nimmt die Mtze ab. Zweiter fragt: "Du wessen??".
Zweiter: "Ja so die Frau beerdigen."
Alex

Das Akademiemitglied von der Tribne:
- Herrn, ich bin im Schock einfach: wieviel surdoperevodchits ist es versenkt, und die Fische auf den Kontakt sind nicht hinausgegangen...
Der Reiher

Es ist irgendwie der Mann zur Sperrzone den Fisch gegangen, zu fangen. Hat die Angel geworfen und nach einer Weile hat des Welses 100kg herausgezogen. Hat sich nicht mehr entschieden, zu riskieren, hat ribinu auf die LINKE Schulter und povolok es nach Hause aufgeladen. Geht, wird gebogen, pltzlich entgegen - ribnadzor.
() Dass es bei Ihnen auf der Schulter?
() von der RECHTEN Schulter das Stubchen Wegwischend: ja nichts!
() Gibt es, auf LINK poleche!
() Oj, mama-a-a-a-a!
Triod

Auf dem Fischfang.
- Was du dort mit diesem Wurm gefahren wirst? Er ist bei dir verreckt!
- Gar ist nicht verreckt, und hat das Bewusstsein verloren. Jetzt werde ich ihm die knstliche Atmung machen, ich werde zum Bewusstsein bringen und wenn auch wieder den Fisch fngt. Es nichts pridurivatsya!

Es geht der Fischer und schleppt des riesigen Welses der Kilogramme unter 100. Geht - gar sgorbilsya. Entgegen ihm - sagt anderer Fischer mit dem Eimer der Karauschen so giftig eben:
- Tsche, ganz hat einen gefangen?

Treffen sich zwei Freunde. Ein sagt anderem:
- Ich habe die Frau mit mir auf den Fischfang gestern genommen...
- Also, auch als?
- Niemand nicht klyunul …

- Sagen Sie, in diesem Teich kann man fischen?
- Ja anscheinend verbot niemand.
- Und auf dem Boot, dem Netz?
- Ja bitte.
- Bedeutet, wenn ich den Fisch fangen werde, es wird keine Rechtsverletzung?
- Nein. Es wird das Wunder!

Frhmorgens fischt am Ufer des Flusses der Mann. Hier kommt anderer Mann heran
- Wie heute das Wasser?
- Erstaunlich, der Fisch berhaupt nicht von ihr will hervortreten.

Begegnet Leschtsch des Kaulbarsches.
- Wie die Schaffen pucheglazaya der Stachel?
- Ja ist ausgezeichnet, der Wrmer klassen- hat sich gerade erst satt gegessen.
- Und wo zh dir so fartanulo?
- Ja hinter den Bschen sitzt der Specht mit der Angel, voll lapot. Bei ihm hat sich eben losgerissen.
- Also, werde ich Danke, auch rubanu schwimmen.
Ist leshch, und der Kaulbarsch ihm hinterher so leise fortgeschwommen:
- Gib, gib, wir werden wie dich aus dem Boot drei Male anschauen werden hinauswerfen.

Treffen sich zwei Fischer.
Ein: "Und ich habe gestern des Welses auf 100 kg herausgezogen!"
Zweiter, ist bescheiden: "Ja werde ich auch gestern aufglnzen verlie... So sich — eine shchuchku hat kilov auf 10 genommen... Nach Hause hat gebracht, der Bauch vsporol — und innen die altertmliche Laterne mit dem Monogramm und ist nach-anglizki geschrieben: James Cook, 17takoy das Jahr... So znde ich es an, und er brennt..."
Erster, nachgedacht: "Hre zu, ich werde von des Welses 90 kg strzen, aber dich das Lmpchen pogasi!"

Gib dem Menschen den Fisch - und er wird einen Tag satt sein. Lehre den Menschen, - und er den ganzen Tag zu fischen wird im Boot sitzen und, das Bier zu trinken.

Der Mann ins Geschft kommt und sagt:
- Ich werde bei Ihnen da jenen Karpfens kaufen, werfen Sie es durch den Ladentisch nur.
- Warum?
- Damit ich der Frau sagen konnte, was es gefangen hat!

Es sitzen die Fischer beim Fluss. Ein prahlt:
- Du stellst vor, mir heute hat getrumt, dass ich am Ufer mit Sophia Loren, ringsumher - niemandes sitze.
- Also, dass weiter ist???
- Und als ob ich den Barsch in drei Kilogramme gefangen habe....
- Und sie???
- Und bei ihr pickt nicht.

- Warum hast du anstelle der versprochenen Karausche den Dorsch gebracht? - Sagt die Frau unzufrieden.
- Wenn ich in voriges Mal anstelle leshcha das Strfleisch gebracht habe, widersprachst du nicht.

- Was du am Sonntag machtest?
- Fuhr, die Karauschen zu fangen.
- Und hat viel gefangen?
- Keinen.
- Dann woher du weit, was die Karauschen fing?

Es unterhalten sich zwei Fischer:
- Also, wieviel der Fische hast du gestern gefangen?
- Von keiner. Und dich?
- Ich auch. Aber waschend war wohl mehr.

Treffen sich zwei neue Russen.
Ein auf den Fischfang, anderen schon von da mit dem vollen Gepckraum des Fisches.
(1): Bratan! Also, bist du in der Natur steil! Wie du soviel nalovil? JE!
(2): der Kerl, es ist einfach... Du Nimmst in jede Hand auf fnf Angeln... rastopirivaesh die Finger wirfst du eben aus...
(1): Bremse, und der Kder...
(2): Bratan, fang auf pont.

Der Fischer erreicht aus der Dose des Wurms, jener sagt ihm:
- Slysch, der Mann, dich ist nicht podsekay nur heftig, sonst legt die Ohren.

Der Winterfischfang. Der Mann sitzt daneben lunki ohne Mtze. Anderer sagt ihm:
- Du wessen ohne Mtze?
- Ja gestern hundert Gramm boten an, und ich habe nicht gehrt.

Ein Fischer fragt anderen:
- Sagen, du heiratetest?
- Ja, heiratete.
- Und warum?
- Du che, und wer den Fisch reinigen wird?

In der Gemldegalerie kostet der Mann neben einem Bild lange. Spter kommt zum Direktor heran und bittet, ihm das Telefon des Malers zu geben.
- Sie wollen dieses Bild kaufen?
- Nein, ich will erkennen, wo er diese Landschaft schrieb. Mir scheint es, dass in diesem Fluss die Karauschen aufpassen sollen.

- Dein Mann wurde von solche schlank. Wie es ihm gelang?
- Er geht auf den Fischfang jeden Tag.
- Und davon so ist abgemagert?
- Natrlich. Doch isst er nur, was fangen wird.

Aus der Erklrung:
Eilig werden die Angeltaue verkauft (die Angel, die Spinnangeln, leski, die Haken usw.) ist sehr billig. 555-5555 anzurufen. Wenn zum Telefon der Mann herankommen wird, dass zu sagen haben sich von der Nummer … geirrt

Am Ufer des Teiches sitzt der einsame Fischer.
- Also, was, sogar die Kleine nicht gefangen wird? - Fragt der Passant.
- Klein wird im benachbarten Teich nicht gefangen, hier wird die Groe nicht gefangen.

Der tschuktscha-Fischer: das Leben - ist es gut. Die Liebe - ist es gut. Sex - ist es gut. Und der Fischfang ist besser!

- Mein Mann hat in-ber-o-t solchen Fisch gefangen!
- Und mein Mann hat vom Fischfang ungeffnet pollitrovku angefahren.

- ber, barmherzig Gott! Hilf mir, solchen groen Fisch zu fangen, damit ich lebenslang ber sie erzhlen konnte, das Wort gelogen.

Der Fischer hvastaet vor dem Freund:
- In den vorigen Sonntag habe ich den Hecht - wie meine Hand gefangen!
- Wirf, zu berfluten! Solcher haarigen Hechte kommt es nicht vor.

- Du gehst che im Winter den Fisch nicht, zu fangen?
- Ja kriecht der Pfannkuchen, das Dynamit in lunku nicht!

- Der Kellner! Das, was Sie mir gebracht haben, ist es auf dem Ohr nicht hnlich!
- Ja Sie bezweifeln Sie nicht! Ich sah selbst, wie der Koch das Wasser aus dem Aquarium goss.

Es hat der Alte im Meer das Fischnetz - weit-weit, tief-tief ausgeworfen... Sitzt jetzt, der alte Dummkopf, ohne Fischnetz.

In der Kche schon den zwanzigsten Fisch reinigend, fragt die Frau den Mann-Fischer gereizt:
- Also, warum du nicht solcher, wie alle normalen Mnner? Sie fangen niemals nichts!

Ein Fischer erzhlte den Freunden der Geschichte von den davon gefangenen Fischen oft und bald hat verstanden, dass sie ihm nicht glauben. Dann hat er die groe Waage gekauft, hat sie in der Kche gestellt und demonstrativ wog auf ihnen ulov ab, wenn die Nachbarn zu Gast kamen.
Einmal hat einer der Nachbarn gebeten, ihm das Gewicht zu borgen. Nach der Stunde er primchalsya rckwrts mit dem Schrei:
- Gratulieren Sie mich, ich wurde ein Vater des Kleinkindes, der zwlf Kilogramm wiegt!

Es sitzt der Fischer, wartet pokleva, pltzlich – heftig poklev, die Angel hat gefhrt. Er hat nach oben heftig gezogen – sieht, auf dem Haken sitzt das vom Schrecken zusammengepresste Wrmchen und schreit ihm:
- Ej, dich ist eingeschlafen, vielleicht! Mich dort haben beinahe aufgeessen!

Es sitzt der Fischer, treibt Fischfang, hrt die Stimme pltzlich:
- Ja bist du gegangen!
Er wird angeschaut – es gibt niemanden. Durch etwas Minuten wieder:
- Ja bist du gegangen! – aber kann hren es noch besser. Und so mehrmals, bis den Ausruf "Ja du gegangen bist!» Hat gerade hinter den Bschen nicht geklungen. Wegen dieser Bsche schwimmt das Boot hinaus, in dem der Mann sitzt und rudert von zwei Pionierschulterblttern.
- Du wrdest von den Gabeln noch rudern! – bemerkt der Fischer ironisch.
- Ja bist du gegangen!

Es sitzt der Fischer neben des Eisloches, treibt Fischfang, nebenan der Hund. Pltzlich taucht aus dem Eisloch die Kuh auf und bittet:
- Der Fischer, gestatte, zu rauchen!
Der durchdrehende Fischer erreicht die Zigarette, der Eilen ihrer Kuh in die Zhne, hilft prikurit. Die Kuh nickt zum Beweis der Dankbarkeit und wieder taucht ins Eisloch ein. Onemevshiy vom Erstaunen sieht der Fischer den Hund. Der Hund:
- Und wessen ich, wessen ich? Ich selbst ohrenela!

- Wenn ich auf den Fischfang gehe, wenn mir der kleine Fisch geraten wird, entlasse ich sie.
- Und wenn die Groe?
- ber, gro lege ich die kleine Bchse von der Mayonnaise zusammen.

Die Ergnzung der Anekdote

 
nicefisher/katalog - Der Katalog der Angelressourcen  
           
Die Webseite ist unter Internet Explorer 5.0, 800x600 optimisiert
© das Handelshaus "Welt des Fischers", 2011-2011